VESPERKIRCHE unterwegs abgesagt!

Lange haben die Träger und das verantwortliche Team mit sich gerungen, ob die Vesperkirche 2021 stattfinden kann. Nach dem überwältigenden Erfolg im vergangenen Jahr mit über 7000 Gästen war der große Wunsch da, auch 2021 ein Corona-konformes Angebot auf die Beine zu stellen – mit einer „Vesperkirche unterwegs“.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen haben sich die Verantwortlichen im Einvernehmen mit den beteiligten Kirchengemeinden nun aber doch entschieden, die Vesperkirche 2021 abzusagen. Selbst bei den größten Optimisten bleiben Zweifel, ob die Veranstaltung verantwortet werden kann.
Die Vesperkirche lebt von Kontakt, Nähe und Austausch. Das wird auch nach dem 12. Februar aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln so nicht möglich sein.
Alle Beteiligten sind sich einig, dass es 2022 wieder eine Vesperkirche in Memmingen geben soll. Dafür werden die bisher eingegangenen Spenden zurückgelegt.
Wir danken allen Mitarbeitenden des Vesperkirchenteams, den Ehrenamtlichen und Spenderinnen und Spendern, den Kirchengemeinden Christuskirche, St. Martin, Unser Frauen und Versöhnungskirche für ihre Bereitschaft, die „Vesperkirche unterwegs“ zu planen und zu unterstützen.
Traurig über die getroffene Absage schauen wir dennoch guten Mutes in die Zukunft in der festen Überzeugung, dass wir uns bei der Vesperkirche 2022 wiedersehen und es wieder heißt: „Jeder is(s)t hier richtig!“

Ihre Dekane Claudia und Christoph Schieder und
Diakonie-Vorstand Stefan Gutermann

PS: Ein gewisses Rahmenprogramm ist trotz Corona möglich – hier erfahren Sie mehr!